Rücktritt vom bauträgervertrag

Bevor der neue Build-Förderprozess beginnt, muss eine Reihe von Dingen geschehen. Die erste besteht darin, sicherzustellen, dass Ihre Finanzen in Ordnung sind, und die meisten Entwickler werden darauf bestehen, dass Hypothekenfinanzierungen gesichert sind, bevor Verträge ausgetauscht werden. Die meisten Standardhypothekenangebote sind jedoch nur sechs Monate gültig. Wenn die Immobilie, die Sie kaufen möchten, nicht innerhalb dieser Frist abgeschlossen ist, müssen Sie möglicherweise eine Verlängerung von Ihrem Kreditgeber beantragen (vorbehaltlich einer Neubewertung der Umstände) oder müssen die Hypothek zu einem späteren Zeitpunkt erneut beantragen. Alternativ können Sie versuchen, einen Kreditgeber zu finden, der einen spezifischen Neubau-Hypothekenvertrag mit einer längeren (neunmonatigen) Frist anbietet. Vermietungsverpflichtungen, in denen die Mindestkriterien für künftige Leasingverhältnisse festgelegt sind, die der Bauträger zu sichern sucht, möglicherweise mit einer vereinbarten Form des Leasingverhältnisses; und diese Verordnungen gelten nicht für eine Wohnbebauung, in der der Wohnungsbauträger vor Beginn dieser Verordnungen eine Lizenz oder eine Erneuerung einer Lizenz für dieselbe Wohnbebauung vom Controller erhalten hat. Verstehen Sie ganz klar Ihre Gründe für den Wunsch der Kündigung. Handelt es sich um vertragliche Gründe, die im Vertrag ausdrücklich angegeben sind? In vielen Fällen wird im Vertrag festgelegt, welche Gründe als Kündigungsgrundlage ausreichen. Sie haben nicht das Recht zu kündigen, nur weil die andere Partei verletzt ist. Viele Verträge verlangen, dass die andere Partei in “wesentlicher Verletzung” ist, bevor die Kündigungsbestimmungen geltend gemacht werden können. Käufer werden in der Regel gebeten, eine Anzahlung zwischen 10-30% des Gesamtpreises eines neuen Builds auf Demumtausch zu zahlen. Diese wird an den Anwalt des Entwicklers gezahlt. Sie werden auch gebeten, einen Vertrag zu unterzeichnen (in der Regel vom Hausbauer vorbereitet) zu vereinbaren, die Immobilie zum aktuellen angekündigten Preis zu kaufen und den Restbetrag bei Fertigstellung zu bezahlen.

Einige AS-Verträge enthalten das Verfahren, bei dem eine “wesentliche Verletzung” des Auftragnehmers dem Eigentümer das Recht einräumt, eine schriftliche Mitteilung zur “Beweisursache” zu erlassen. Unsere Fachspezialisten für gewerbliche slawischer Rechtswissenschaften sind erfahren in der Unterstützung bei solchen “Show Cause”-Ansprüchen. (2) Ein lizenzierter Wohnungsbauträger hat dem Käufer innerhalb von zwei (2) Banktagen nach Zahlungseingang eine Erklärung darüber auszuweisen, dass diese Zahlung dem Wohnungsentwicklungskonto gutgeschrieben wurde. Das bedeutet, dass es wichtig ist, einen guten Anwalt zu finden, der den Kauf Ihrer Neubauimmobilie überwacht. Sie helfen nicht nur bei den oben genannten potenziellen Problemen, sondern sorgen auch dafür, dass der Vertrag zu Ihren Gunsten ist, dass Ihre Kaution vollständig geschützt ist und dass es einen “Long-Stop”-Abschlusstermin für die Fertigstelle der Immobilie gibt. In der Frustration und Eile bei der Kündigung eines Bauauftrags lassen viele Menschen aus, an die Folgen ihrer Entscheidung für unschuldige Dritte zu denken. Wenn Sie nicht berücksichtigen, ob Sie unabhängige Auftragnehmer oder Lieferanten oder Leasingverträge, die eine strikte Einhaltung von Fristen erfordern, beauftragt haben, können Sie rechtliche Verpflichtungen, die Sie anderen schulden, gefährden. in Bezug auf die Wohnbebauung im Verhältnis zu den Wohnungen, die im Rahmen der Lizenz des lizenzierten Bauträgers genehmigt wurden; (2) Jede Zahlung an den Anwalt des lizenzierten Wohnbauträgers als Stakeholder wird direkt an den Anwalt mit einer Erklärung an den lizenzierten Wohnungsbauträger und den Käufer gezahlt, dass diese Zahlung geleistet wurde.

Der Kodex bietet einen nützlichen Rahmen, innerhalb derer neue Hauskäufer und Bauherren versuchen sollten, zu arbeiten. Reservierungsvereinbarungen bieten potentiellen Käufern zweifellos den Vorteil eines “klaren Laufs” beim Kauf einer Immobilie, was ihnen die Zeit gibt, ihre Finanzen zu regeln und die rechtliche Due Diligence abzuschließen. Ebenso erkennt der Kodex an, dass ein Bauunternehmer wahrscheinlich einige Kosten für die Anweisung von Anwälten (und möglicherweise anderen Verwaltungskosten) im Rahmen eines Verkaufs verursacht hat, sobald ein Reservierungsvertrag unterzeichnet wurde, und sollte daher (aber nur auf einer angemessenen Grundlage) erstattet werden, falls der Käufer den Kauf nicht ohne Verschulden des Bauherrn weiterführt.